Ansicht

Dreharbeiten des Netflix-Horrorfilms “Das Privileg” abgeschlossen

Berlin - Der neue Young-Adult Film „Das Privileg“ wurde in Berlin und im Harz erfolgreich abgedreht. In den Hauptrollen der Bavaria Fiction-Produktion sind Max Schimmelpfennig, Lea von Acken, Roman Knižka und Lise Risom Olsen zu sehen.

Foto: Nadja Klier

 

Weiterlesen
Fr., 14. Mai 2021

Berlin - Der neue Young-Adult Film „Das Privileg“ wurde in Berlin und im Harz erfolgreich abgedreht. In den Hauptrollen der Bavaria Fiction-Produktion sind Max Schimmelpfennig („Dark“), Lea van Acken („Das Tagebuch der Anne Frank“), Roman Knižka („Das Geheimnis des Totenwaldes“) und Lise Risom Olsen („The Innocents“) zu sehen.

Regie führen Felix Fuchssteiner und Katharina Schöde („Rubinrot“, „Saphirblau“, „Smaragdgrün“), nach einem Originaldrehbuch von Sebastian Niemann („Jack the Ripper“) und Eckhard Vollmar („Zimmer 205“). Director of Photography ist Jakub Bejnarowicz („Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“). Markus Zimmer („Enfant Terrible“, „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“) fungiert als Produzent, Sasha Bühler verantwortet als Director International Films die Produktion seitens Netflix.

Markus Zimmer, Produzent:

„Ängste von Heranwachsenden, sich fremd und unverstanden zu fühlen, werden in „Das Privileg“ thematisiert und beeindruckend in Szene gesetzt. Das Böse lauert überall - auch dort, wo wir es am Wenigsten vermuten. Ich freue mich daher sehr, dass gemeinsam mit Netflix dieser ungewöhnliche Horrorfilm entstanden ist.“

In „Das Privileg“ vermutet der 18-jährige Finn (Max Schimmelpfennig) nach einer Reihe von unerklärlichen Ereignissen, dass ein Fluch sein Umfeld heimsucht. Und tatsächlich beginnt schon bald die Fassade seiner wohlhabenden Familie zu bröckeln.

Mehr zu "Das Privileg"

Auch interessant:

„Liebe mich!“: Drehstart für neuen „Tatort“ aus Dortmund

Do., 10. Juni 2021
Dortmund - Am Mittwoch starteten die Dreharbeiten für den „Tatort Dortmund - Liebe mich!“. Die Mordkommission um Faber und Bönisch nimmt darin die Ermittlungen auf, nachdem auf einem Friedhof eine heimlich vergrabene Leiche entdeckt wurde.

Bavaria Fiction beruft Marcus Ammon als Geschäftsführer

Do., 10. Juni 2021
München - Ab Herbst übernimmt Marcus Ammon als Geschäftsführer Content die inhaltliche Verantwortung für alle Produktionen & Projekte der Bavaria Fiction. Geschäftsführer Jan S. Kaiser verantwortet die Bereiche Produktion & Finanzen.

Romantik in Schweden: Vier neue "Inga Lindström"-Filme fürs ZDF

Di., 8. Juni 2021
Schweden - Für die kommende Saison des ZDF-Herzkinos produziert die Bavaria Fiction auch in diesem Jahr vier neue Filme der erfolgreichen "Inga Lindström"-Reihe. Anfang Juni haben in Schweden die Dreharbeiten zu den neuen Folgen begonnen.

„SOKO Stuttgart“: Ein Jubilar und ein Neuling führen Regie

Di., 1. Juni 2021
Stuttgart - Letzte Woche fiel die erste Klappe für den dritten Drehblock der 13. Staffel „SOKO Stuttgart“. Fünf neue Folgen der ZDF-Krimiserie werden produziert, in welchen es die Stuttgarter Kommissar*innen erneut an bekannte Schauplätze der Stadt führt.