TV-Produktionsfirma Bavaria Fiction

17.000 Sendeminuten pro Jahr. Serien, Filme und Events: Fiction soweit das Auge reicht.

Tatort", „Sturm der Liebe“, „Die Rosenheim-Cops“, „SOKO Stuttgart“ und „Inga Lindström“ – mit jährlich rund 17.000 produzierten Sendeminuten erreicht die Bavaria Fiction jede Woche Millionen von Zuschauer*innen allein in Deutschland.

Neben täglichen und wöchentlichen Serien, Reihen wie den Tatort-Formaten und zahlreichen Fernsehfilmen steht die Bavaria Fiction für aufwendiges Event-Fernsehen wie die Mehrteiler „Das Geheimnis des Totenwaldes" (ARD, NDR), „Bella Germania“ (ZDF) und „Brecht“ (WDR, BR, SWR, NDR, ARTE) sowie für internationale Koproduktionen wie „Das Boot“ (Sky) und „Freud“ (ORF, Netflix).

Bavaria Fiction zählt dank ihres Produktionsvolumens zu den erfolgreichsten Produktionsfirmen Europas. Die Tochterfirma von Bavaria Film und ZDF Enterprises wird von den Geschäftsführern Marcus AmmonJan S. Kaiser und Manfred Haus-Pflüger geleitet und hat ihren Firmensitz in München-Geiselgasteig, sowie weitere Standorte in Köln, Stuttgart und Berlin.

Glatt gelaufen: Quotenrausch für "Faltenfrei"

Do., 18. Nov. 2021
München - Die Bavaria Fiction-Produktion "Faltenfrei" begeisterte am Mittwoch 6,06 Millionen Zuschauer*innen. Die TV-Premiere im Ersten erreichte einen Marktanteil von 20,3%. Auch in Österreich war die Komödie mit Adele Neuhauser sehr erfolgreich.

„Sturm der Liebe“: Flirtoffensive am „Fürstenhof“

Di., 16. Nov. 2021
München - Schlagfertig, gewieft und humorvoll: Ab Folge 3753 (vsl. 11. Jan.) ist Tanja Lanäus als Yvonne Klee in der Bavaria Fiction Produktion zu sehen. Sie taucht am „Fürstenhof“ auf, um ihr Geldproblem zu lösen, doch dann verliebt sie sich.

Drehstart zum 90. Tatort München "Krimidinner"

Mo., 15. Nov. 2021
München - Am 3. Nov. haben die Dreharbeiten zu einem ganz besonderen Münchner Tatort begonnen. Batic & Leitmayr sind in ihrem 90. Fall zu einem Krimidinner beim Kollegen Kalli eingeladen. Der Fall ist als Weihnachts-Tatort 2022 geplant.