Ansicht

Toni, männlich, Hebamme

Folge 5 "Nestflucht"

Folge 6 "Gestohlene Träume"

15. und 22. Oktober | 20:15 Uhr | Das Erste

Foto: Jacqueline Krause-Burberg

Weiterlesen

TV-Produktionsfirma Bavaria Fiction

16.000 Sendeminuten pro Jahr. Serien, Filme und Events: Fiction soweit das Auge reicht.

Tatort", „Sturm der Liebe“, „Die Rosenheim-Cops“, „SOKO Stuttgart“ und „Inga Lindström“ – mit jährlich rund 16.000 produzierten Sendeminuten erreicht die Bavaria Fiction jede Woche Millionen von Zuschauer*innen allein in Deutschland.

Neben täglichen und wöchentlichen Serien, Reihen wie den Tatort-Formaten und zahlreichen Fernsehfilmen steht die Bavaria Fiction für aufwendiges Event-Fernsehen wie die Mehrteiler „Das Geheimnis des Totenwaldes" (ARD, NDR), „Bella Germania“ (ZDF) und „Brecht“ (Arte) sowie für internationale Koproduktionen wie beispielsweise „Das Boot“ (Sky) und „Freud“ (ORF, Netflix).

Bavaria Fiction zählt dank ihres Produktionsvolumens zu den erfolgreichsten Produktionsfirmen Europas. Die Tochterfirma von Bavaria Film und ZDF Enterprises wird von den Geschäftsführern Jan S. Kaiser und Manfred Haus-Pflüger geleitet und hat ihren Firmensitz in München-Geiselgasteig sowie weitere Standorte in Köln, Stuttgart und Berlin.

Karoline Schuch & Rainer Bock gewinnen Bayerischen Fernsehpreis

Mi., 13. Okt. 2021
München - Karoline Schuch erhält den Bayerischen Fernsehpreis 2021 als „Beste Schauspielerin“ für ihre Leistung in „Das Geheimnis des Totenwaldes“. Als „Bester Schauspieler“ wird Rainer Bock u.a. für seine Rolle in der 2. Staffel „Das Boot“ geehrt.

„Sturm der Liebe“: Matthias Zera stößt zum Cast der Erfolgstelenovela

Mo., 11. Okt. 2021
München - Weltgewandt, stilvoll und sportlich: Ab Folge 3728 (vsl. 29. Nov.) ist Matthias Zera in der Rolle des Henning von Thalheim zu sehen. Constanzes Cousin, zu dem sie ein enges Verhältnis hat, kommt als neuer Somelier an den "Fürstenhof".

Zahlreiche internationale Verkäufe für “Das Geheimnis des Totenwaldes“

Fr., 8. Okt. 2021
München - Der Weltvertrieb Global Screen hat die Mini-Serie in neue Lizenzgebiete verkauft, darunter Japan, Litauen und Indien. Zudem stehen die Verhandlungen mit Großbritannien, Australien, Skandinavien und Portugal kurz vor dem Abschluss.