Ansicht

Drehstart für neuen Tatort Münster "Propheteus"

Bavaria Fiction Produzent Jan Kruse, Regisseur Sven Halfar, Björn Meyer, ChrisTine Urspruch, Jan Josef Liefers, Herbert Thiel, Axel Prahl, Mechthild Großmann, Redakteurin Sophie C. Seitz (WDR) und Kameramann Timo Moritz. 

Foto: Thomas Kost

Weiterlesen
Do., 9. Sep 2021

Köln - Aktuell laufen die Dreharbeiten mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers für den neuen Münster-Tatort "Propheteus". Hauptkommissar Frank Thiel und Prof. Karl-Friedrich Boerne geraten in einen Strudel aus Wahrheit und Täuschung und ahnen zu Beginn einer scheinbar einfachen Ermittlung nicht, an welche Abgründe sie der neue Fall führt.

Das Drehbuch zum neuen Fall „Propheteus“ (AT), der seit dem 7. September 2021 gedreht wird, stammt von Astrid Ströher („True Demon“, „Im Tunnel“ u.a.). Sven Halfar („Yes I am“, „DeAD“ u.a.) führt die Regie, die Bildgestaltung übernimmt Timo Moritz („Bingo im Kopf“, „Weinberg“).

Feinstes elektronisches Equipment, Profi-Ausstattung in der Küche, immer die neuesten Produkte – Magnus Rosponi war schwer shoppen in den letzten Monaten. Aber welchen Grund könnte es geben, den kaufsüchtigen IT-Experten in dessen eigener Wohnung zu erschlagen? Es gibt keine Tatzeugen und keine Einbruchspuren - Raubmord wird schnell ausgeschlossen. Auch für seine Bowling-Freunde ist das Ganze ein Rätsel, denn Rosponi war stets gut gelaunt und beliebt. Doch mit dem Eintreffen der Leiche in der Rechtsmedizin von Prof. Boerne ändert sich das Blatt. Zunächst erkennt seine Assistentin Silke Haller (ChrisTine Urspruch) in dem Mordopfer ihren Jugendschwarm. Um den sehr attraktiven Magnus Rosponi haben sich die Mädchen schon zu Schulzeiten gestritten. Und dann stößt Professor Boerne auch noch auf einen seltsamen Gegenstand im Körper des Toten. 

Wieder mit dabei sind Björn Meyer als Mirko Schrader, Mechthild Großmann als Staatsanwältin Wilhelmine Klemm und Claus D. Clausnitzer als „Vadder“ Thiel. In den Gastrollen zu sehen sind Matthias Komm, Melanie Reichert, Daniela Reichert, Katharina Schmalenberg, Ismail Deniz, Nadia Migdal, Mark Zak u.v.a.

Der „Tatort – Propheteus“ (AT) ist eine Produktion der Bavaria Fiction, Niederlassung Köln (Produzent Jan Kruse) im Auftrag des WDR (Redaktion Sophie Seitz). Die Dreharbeiten laufen noch bis Anfang Oktober 2021. Gedreht wird in Münster, Köln und Umgebung. Der Sendetermin ist für die erste Jahreshälfte 2022 geplant.

Mehr zu Tatort Münster

Auch interessant:

"SOKO Stuttgart" vier neue Folgen mit prominenten Episodenrollen

Fr., 17. Sep 2021
Stuttgart - Vergangene Woche fiel die erste Klappe für den fünften Block der 13. Staffel „SOKO Stuttgart“. Patrick Winczewski übernimmt zum vierten Mal die Regie, für die Kamera zeichnet Matthias Papenmeier verantwortlich.

Deutscher Fernsehpreis 2021: Vier Nominierungen für "Das Geheimnis des Totenwaldes"

Mi., 1. Sep 2021
Köln - Der Mehrteiler ist in den Kategorien „Bester Mehrteiler“, „Bester Hauptdarsteller“, „Bestes Buch“ und „Beste Ausstattung“, die Szenenbild, Kostüm und Maske umfasst, beim Deutschen Fernsehpreis nominiert.

Drehstart für Inga Lindström „Schmetterlinge im Bauch“

Mi., 18. Aug. 2021
Schweden - Die Dreharbeiten zu „Schmetterlinge im Bauch“ (AT), einer neuen Folge der ZDF-Reihe Inga Lindström, laufen in Schweden. Produziert wird der Film von der Bavaria Fiction GmbH im Auftrag des ZDF (Produzent: Stephan Bechtle).

Drehstart für Buchverfilmung: "Horst Lichter - Keine Zeit für Arschlöcher"

Mi., 4. Aug. 2021
Köln - Seit Dienstag, 27. Juli 2021, entsteht das biografische Drama "Horst Lichter – Keine Zeit für Arschlöcher" für das ZDF-"Herzkino". Schauspieler Oliver Stokowski hat die Hauptrolle des Entertainers Horst Lichter übernommen.