Mi., 1. Sep 2021

Köln - Vierfach Nominierung für „Das Geheimnis des Totenwaldes“: Der Mehrteiler ist in den Kategorien „Bester Mehrteiler“, „Bester Hauptdarsteller“, „Bestes Buch“ und „Beste Ausstattung“, die Szenenbild, Kostüm und Maske umfasst, beim Deutschen Fernsehpreis nominiert. Eine unabhängige Fachjury unter dem Vorsitz von Wolf Bauer wählte aus mehr als 1.500 Programmen, die im Zeitraum vom 1. Mai 2020 bis zum 30. Juni 2021 ausgestrahlt und eingereicht wurden, drei bzw. fünf Nominierungen je Kategorie aus. Verliehen wird der Deutsche Fernsehpreis am 16. September in Köln.

Über 17 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen im vergangenen Jahr den Dreiteiler in der linearen Ausstrahlung in der Prime Time; zudem ist „Das Geheimnis des Totenwaldes“ mit über 13 Millionen Abrufen in der Mediathek der größte öffentlich-rechtliche Streaming-Hit des vergangenen Jahres. Produziert von ConradFilm und Bavaria Fiction für NDR/ARD Degeto, erzählen Regisseur Sven Bohse („Kudamm 56“, „Kudamm 59“) und Drehbuchautor Stefan Kolditz („Unsere Mütter, unsere Väter“) in „Das Geheimnis des Totenwaldes“ frei nach wahren Begebenheiten die Geschichte eines Kriminalfalls, der dreißig Jahre lang ungelöst blieb.

In den Hauptrollen sind Matthias Brandt, Karoline Schuch, August Wittgenstein, Silke Bodenbender und Nicholas Ofczarek zu sehen. Die Bildgestaltung übernahm Michael Schreitel. Oliver Hoese zeichnete für das Szenenbild verantwortlich, Maria Schicker für das Kostüm sowie Jeanette Latzelsberger und Gregor Eckstein für die Maske. Als Fachberater unterstützten die ehemaligen LKA-Chefs Wolfgang Sielaff und Reinhard Chedor die Produktion.

Produzenten sind Marc Conrad von ConradFilm sowie Maren Knieling und Jan S. Kaiser von Bavaria Fiction. Die Redaktion haben NDR Fernsehfilm-Chef Christian Granderath und Sabine Holtgreve (NDR) sowie Carolin Haasis (ARD Degeto). Der Weltvertrieb liegt bei Global Screen.

Mehr zu „Das Geheimnis des Totenwaldes“

Auch interessant:

Karoline Schuch & Rainer Bock gewinnen Bayerischen Fernsehpreis

Mi., 13. Okt. 2021
München - Karoline Schuch erhält den Bayerischen Fernsehpreis 2021 als „Beste Schauspielerin“ für ihre Leistung in „Das Geheimnis des Totenwaldes“. Als „Bester Schauspieler“ wird Rainer Bock u.a. für seine Rolle in der 2. Staffel „Das Boot“ geehrt.

„Sturm der Liebe“: Matthias Zera stößt zum Cast der Erfolgstelenovela

Mo., 11. Okt. 2021
München - Weltgewandt, stilvoll und sportlich: Ab Folge 3728 (vsl. 29. Nov.) ist Matthias Zera in der Rolle des Henning von Thalheim zu sehen. Constanzes Cousin, zu dem sie ein enges Verhältnis hat, kommt als neuer Somelier an den "Fürstenhof".

Zahlreiche internationale Verkäufe für “Das Geheimnis des Totenwaldes“

Fr., 8. Okt. 2021
München - Der Weltvertrieb Global Screen hat die Mini-Serie in neue Lizenzgebiete verkauft, darunter Japan, Litauen und Indien. Zudem stehen die Verhandlungen mit Großbritannien, Australien, Skandinavien und Portugal kurz vor dem Abschluss.

Dreharbeiten mit Ballauf & Schenk für Tatort Köln "Schutzmaßnahmen"

Mi., 29. Sep 2021
Köln - Drehstart für den neuen Tatort aus Köln „Schutzmaßnahmen“. Diese werden von Schenks Tochter nach einem Brandanschlag benötigt. Das Buch stammt von Paul Salisbury. Regie führt Nina Vukovic, die Bildgestaltung übernimmt Julia Jalnasow.