Das Licht, das die Toten sehen

Polizeiruf 110: 15.05.22 | 20:15 Uhr | Das Erste

Kriminalkommissarin Elisabeth Eyckhoff bekommt einen Neuen an die Seite: Kriminalkommissar Daniel Bölke, den sie bereits aus einem anderen Fall kennt. Eine Jugendliche wurde grausam verstümmelt und ermordet. Eyckhoff erkennt die Parallelen zu einem zwei Jahre alten Fall, bei dem ein gleichaltriges Mädchen spurlos verschwunden ist. Es sieht aus wie eine Mordserie und wir ahnen, dass die Täter*In bereits das nächste Mädchen im Visier hat. Für Eyckhoff beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Foto: Hendrik Heiden

Zur Mediathek

„Starke Psychologie, fein ausbalanciertes Figuren-Tableau.“ - TV DIGITAL

„Brillant ins Bild gesetzte Münchner Hochhaus-Tristesse. Mittendrin Verena Altenberger, die nach ihrem sensationellen Auftritt in 'Bis Mitternacht' erneut einen tollen Job als empathische Ermittlerin macht." - TV DIREKT

„Elegantes, entschleunigtes Krimirätsel mit viel Stil“ - TV MOVIE

„Die eigenwillige Bildsprache von Kameramann Ralph Netzer und Regisseur Filippos Tsitos unterstreicht eindrucksvoll die Geschehnisse." - TV SPIELFILM

„Starke Psychologie und ein fein ausbalanciertes Figuren-Miteinander“ - TV TODAY

"Regisseur Filippos Tsitos setzt auf die Ausdruckskraft der Gesichter und die Atmosphäre der Schauplätze. Neben Altenberger als kluger, einfühlsamer Kommissarin beeindrucken Anna Grisebach & Zoë Valks" - Tittelbach

Ansicht

Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen

Kriminaloberkommissarin Elisabeth "Bessie" Eyckhoff (Verena Altenberger, rechts) ermittelt im Mordfall an einem jungen Mädchen, das nach dem abendlichen Eislaufen verschwand. (links: Zoë Valks als Stefanie Reither).

Foto: Hendrik Heiden

Weiterlesen
Ansicht

Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen

Ein totes Mädchen, in Plastik gewickelt, vergraben. Keine verwertbaren Spuren. Keine konkreten Anhaltspunkte. Kriminaloberkommissarin Elisabeth "Bessie" Eyckhoff (Verena Altenberger) versucht, den Mord an der 16-jährigen Laura Schmidt aufzuklären.

Foto: Hendrik Heiden

Weiterlesen
Ansicht

Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen

Gemeinsam mit Dennis Eden (Stephan Zinner, links), der mittlerweile auch zur Mordkommission gewechselt ist, und Staatsanwältin Gabriele Lutz (Hanna Scheibe) sucht Bessie nach Hinweisen und stößt dabei auf einen früheren Fall, das Verschwinden der damals ebenfalls 16-jährigen Anne Ludwig.

Foto: Hendrik Heiden

Weiterlesen
Ansicht

Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen

Gibt es zwischen diesen beiden Fällen einen Zusammenhang? Beide Mädchen sind nach dem abendlichen Eislaufen in einen weißen Transporter eingestiegen.

Foto: Hendrik Heiden

Weiterlesen
Ansicht

Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen

Bessie (Verena Altenberger, links) und Dennis (Stephan Zinner, Mitte) ermitteln in der Eishalle.

Foto: Hendrik Heiden

Weiterlesen
Ansicht

Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen

Auf einmal taucht Caroline Ludwig (Anna Grisebach) bei Bessie auf. Sie möchte wissen, ob das gefundene Mädchen ihre vermisste Tochter Anna ist. Bessie muss dies verneinen.

Foto: Hendrik Heiden

Weiterlesen
Ansicht

Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen

Als erste Ermittlungen ergeben, dass ausgerechnet Caroline Ludwig wohl als Letzte mit Laura gesprochen hatte...

Foto: Hendrik Heiden

Weiterlesen
Ansicht

Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen

..und immer wieder Kontakt zu anderen Mädchen aus der Eishalle aufnimmt (links: Zoë Valks)...

Foto: Hendrik Heiden

Weiterlesen
Ansicht

Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen

Bessie glaubt an ihre Unschuld, aber die Beweise gegen Caroline Ludwig verdichten sich immer mehr.

Foto: Hendrik Heiden

Weiterlesen

Produzent Ronald Mühlfellner:

"Als Produzent ist man gut beraten, die richtigen Talente am Start zu haben, um den erhofften Mix zu bekommen aus Talent, Leidenschaft und großartigem Handwerk. Wir hatten das Glück, diese für ihren Beruf brennenden Filmschaffenden für unseren Film gewinnen zu können, dann machen sogar die stressigen Phasen der Filmherstellung Spaß. Die Zusammenarbeit mit Filippos Tsitos war geprägt von seiner langjährigen Erfahrung und seiner Neugier auf die außergewöhnlichen Facetten dieser Geschichte. Daraus ist ein besonderer Blick auf dieses noch junge Polizeiruf Format mit Verena Altenberger entstanden. Die Inszenierung und visuelle Umsetzung tragen eine unverwechselbare Handschrift dank der kongenialen Zusammenarbeit mit dem Kameramann Ralph Netzer. Auch das Spiel aller Darsteller macht diesen Film zu etwas Besonderem, denn die Geschichte wirkt nicht zuletzt durch den genauen Blick auf die Psychologie der Charaktere. Ein Highlight in diesem Film der Reihe ist zweifellos das Zusammenspiel der beiden sehr unterschiedlich agierenden Ermittlerfiguren, gespielt von Verena Altenberger und Stephan Zinner. So hoffe ich sehr, dass sich die Leidenschaft und Liebe, die von allen Beteiligten in diesen Film gesteckt wurden, auch auf die Zuschauer überträgt."

Cast & Crew

Produzent

Ronald Mühlfellner

Sender

BR

Redaktion

Claudia Simionescu

Drehbuch

Sebastian Brauneis

Regie

Filippos Tsitos

Kamera

Ralph Netzer

Cast

Verena Altenberger, Stephan Zinner, Hanna Scheibe, Anna Grisebach, Zoe Valks, Aniol Kirberg uvm.

Casting

Siegfried Wagner

Herstellungsleitung

Sascha OmmertJens Metzler

Produktionsleitung

Lisa Schmidt

Szenenbild

Andreas Widmann

Kostümbild

Petra Fichtner

Maskenbild

Nannie Gebhardt-Seele, Mechthild Schmitt

Musik

Josepha van der Shoot

Schnitt

Dimitris Peponis