Ansicht

Drehstart für Kölner Tatort „Gefangen“ mit Ballauf & Schenk

Freddy Schenk (Dietmar Bär), Isabel Prahl (Regie,) Max Ballauf (Klaus J. Behrend).
Regie: Isabel Prahl, Buch: Christoph Wortberg, Kamera: Moritz Anton, Redaktion: Götz Bolten, Produzent: Jan Kruse, Produktion: Bavaria Fiction GmbH

Foto: Thomas Kost

Mo, 7. Okt 2019

Köln - Seit 01. Oktober laufen die Dreharbeiten für den neuen „Tatort“ aus Köln. Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) müssen in „Gefangen“ den Mord an einem Chefarzt einer psychiatrischen Klinik aufklären.

Dabei befindet sich Ballauf selbst gerade in Behandlung: Ein Trauma, das er bereits überwunden dachte, kehrt mit aller Macht zurück. Nachdem er im Einsatz die Kollegin Melanie Sommer (Anna Brüggemann) erschossen hat, plagen ihn Albträume und Schuldgefühle. Manchmal glaubt er, die Tote vor sich zu sehen. Sprechen kann er darüber nicht, auch nicht mit seinem Partner Freddy Schenk. Entsprechend angespannt ist die Stimmung im Team. Bei ihren Ermittlungen im Krankenhaus erregt eine Patientin Ballaufs Aufmerksamkeit. Julia Frey (Frida-Lovisa Hamann) behauptet, sie werde gegen ihren Willen in der geschlossenen Abteilung der Klinik festgehalten. Die stellvertretende Chefärztin Dr. Koch (Adina Vetter) verweist jedoch auf Julias emotionale Instabilität. Doch Max ahnt, dass Julias Hilferuf begründet sein könnte. Er spürt eine Verbundenheit mit der jungen Frau…

Wieder mit dabei sind Joe Bausch als Rechtsmediziner Dr. Roth, Roland Riebeling als Ballaufs und Schenks Assistent Norbert Jütte, Juliane Köhler als Kriminalpsychologin Lydia Rosenberg. In Gastrollen zu sehen sind Adina Vetter („Die Aldi-Brüder“), Andreas Döhler („Tatort – Zorn“), Franziska Junge („Wolfsland – Heimsuchung“), Frida-Lovisa Hamann („Charité“), Thomas Huber („Tatort – Mord ist die beste Medizin“), Kyra Sophia Kahre („Tatort – Wer jetzt allein ist“), Thomas Schubert („Dein Leben gehört mir“), Anna Brüggemann („Tatort – Kaputt“) u.v.a.

„Gefangen“ ist eine Produktion der Bavaria Fiction GmbH (Niederlassung Köln, Produzent Jan Kruse) im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks Köln (Redaktion Götz Bolten). Das Drehbuch stammt von Christoph Wortberg („Tatort – Nachbarn“ u.v.a.). Regie führt Isabel Prahl („1000 Arten Regen zu beschreiben“). Die Dreharbeiten laufen bis zum 31. Oktober 2019. Der Sendetermin steht noch nicht fest.

Mehr zu "Tatort Köln"

Auch interessant:

„Sturm der Liebe“: Spektakuläre Traumhochzeit und 16. Staffelstart

Di, 1. Okt 2019
München - Nach einem Jahr voller Höhen und Tiefen siegt am Ende die wahre Liebe über alle Intrigen: In Folge 3261 (TV: vsl. 1. November 2019) geben sich Denise (Helen Barke) und Joshua (Julian Schneider) das Jawort. In der 16. Staffel stehen Léa Wegmann und Florian Frowein im Mittelpunkt.

„Grüner Drehpass“ für „Die Rosenheim-Cops“

Mo, 30. Sep 2019
München - Die Bavaria Fiction-Produktion „Die Rosenheim-Cops“ wurde aufgrund von konsequenter Müllvermeidung, regionalem Catering, der Verwendung von tierversuchsfreier Kosmetik u.v.m. mit dem „Grünen Drehpass“ für umweltfreundliche Dreharbeiten ausgezeichnet.

Im Dreh: Inga Lindström „Liebe verjährt nicht“

Fr, 27. Sep 2019
Schweden - In Nyköping haben die Dreharbeiten zu „Liebe verjährt nicht“ (AT) begonnen. Vor der Kamera stehen: u.a. Lena Meckel, Tommy Schlesser, Carl Achleitner, Ursula Buschhorn, Thomas Balou Martin, Lea Louisa Wolfram, Meriel Hinsching und Raphaël Tschudi. Regie: Oliver Dieckmann

Drehstart für neue Folgen von „Die Drei von der Müllabfuhr“

Di, 24. Sep 2019
Berlin - Hagen Bogdanski inszeniert derzeit Teil 3 & 4 der ARD-Degeto Reihe „Die Drei von der Müllabfuhr“ nach einer Idee von Produzentin Doris Zander. Die Drehbücher verfassten Christian Krüger, Toks Körner, Sebastian Bleyl. Mit: u.a. Uwe Ochsenknecht, Jörn Hentschel, Aram Arami, Rainer Strecker.