Ansicht

„Die Rosenheim-Cops“: Drehstart der 21. Staffel

München - Die Dreharbeiten der beliebten ZDF-Serie „Die Rosenheim-Cops“ haben in München, Rosenheim und Umgebung sowie in den Bavaria Studios wieder begonnen. Mit 26 neuen Folgen wird die Erfolgsserie fortgesetzt, zu denen auch die 500. Folge gehört. Die Rosenheim-Cops‘ stehen für Krimispannung zum Miträtseln, humorvolle Alltagsgeschichten und gute Unterhaltung für die ganze Familie.

Weiterlesen
Do., 29. Apr. 2021

München - Die Dreharbeiten der beliebten ZDF-Serie „Die Rosenheim-Cops“ haben in München, Rosenheim und Umgebung sowie in den Bavaria Studios wieder begonnen. Mit 26 neuen Folgen wird die Erfolgsserie fortgesetzt, zu denen auch die 500. Folge gehört. Die Rosenheim-Cops‘ stehen für Krimispannung zum Miträtseln, humorvolle Alltagsgeschichten und gute Unterhaltung für die ganze Familie.

Die zahlreichen Fans der Serie dürfen sich natürlich wieder auf Miriam Stockls Kultsatz „Es gabat a Leich“ freuen. Und wie gewohnt ermitteln die Kommissare Anton Stadler (Dieter Fischer) und Sven Hansen (Igor Jeftić). Tatkräftige Unterstützung erhalten sie von Polizeihauptmeister Michi Mohr (Max Müller) und Sekretärin Miriam Stockl (Marisa Burger). Und wenn Kommissar Stadler mal wieder eine Vertretung braucht, wird Kommissar Kilian Kaya (Baran Hêvî) aus Passau zur Stelle sein.

Polizeidirektor Gert Achtziger (Alexander Duda) sowie Christin Lange (Sarah Thonig) und Marianne Grasegger (Ursula Maria Burkhart) aus der Verwaltung halten die Stellung im Rosenheimer Kommissariat. Controller Daniel Donato (Paul Brusa) ist nach wie vor für die richtigen Zahlen verantwortlich. Marie Hofer (Karin Thaler) und Barkeeper Jo Caspar (Christian K. Schaeffer) haben immer ein offenes Ohr für Kultur und Gäste.

„Wir freuen uns riesig, dass das ZDF uns auch für die 21. Staffel das Vertrauen schenkt, den Erfolg der Rosenheim-Cops fortzuschreiben.“, so Bavaria Fiction-Produzent Alexander Ollig.

Aber es gibt auch Neuigkeiten: Mit Ela Atay (Sevda Polat) wird eine neue Pathologin ihren Dienst aufnehmen. Nur dass sie bei ihrer ersten Begegnung mit Hansen - sie fährt ihm eine Beule ins Auto - ihren Beruf verschweigt, da sie ihm nicht auf die Nase binden möchte, dass sie Leichen untersucht. Ebenso wenig will er zugeben, dass die Lösung von Mordfällen seine Profession ist. Und so ist sich Miriam Stockl am ersten gemeinsamen Arbeitstag ganz sicher, dass die Beiden etwas verschweigen.

Die Regie übernehmen Werner Siebert, Irene Graef, Astrid Schult, Jörg Schneider und Esther Wenger. Die Drehbücher stammen von Gerhard Ammelburger, Julie Fellmann, Ariane Homayounfar, Joachim Braner, Kerstin Oesterlin, Jessica Schellack, Heike Eva Schmidt, Dirk Wellbrock, Etienne Heimann, Claudia Leins, Hans Henner Hess, Dagmar Rehbinder u.a.

"Die Rosenheim-Cops" ist eine Produktion der Bavaria Fiction GmbH (Produzent: Alexander Ollig) im Auftrag des ZDF. Der verantwortliche Redakteur ist Christof Königstein. Voraussichtlich dauern die Dreharbeiten bis Mitte November.

Mehr zu "Die Rosenheim-Cops"

Auch interessant:

„Toni, männlich, Hebamme" im Dreh: Leo Reisinger & Wolke Hegenbarth

Mo., 19. Juli 2021
München - Die Dreharbeiten zu zwei neuen Komödien der erfolgreichen TV-Reihe „Toni, männlich, Hebamme“ haben begonnen, die auf dem Primetime-Sendeplatz „Endlich Freitag im Ersten“ zu sehen sein werden. Regie führt Sybille Tafel.

Drehstart für Inga Lindström „Rosenblüten im Sand“

Di., 13. Juli 2021
Schweden - Vergangene Woche haben in Nyköping die Dreharbeiten zu einem neuen Film der „Inga Lindström“-Reihe begonnen. Produziert wird „Rosenblüten im Sand“ (AT) von der Bavaria Fiction im Auftrag des ZDF für den Herzkino-Sendeplatz.

Neuzugang bei „Sturm der Liebe“: Johannes Huth stößt zum Hauptcast

Di., 6. Juli 2021
München - Ab Mitte August ist Johannes Huth in der Rolle des Gerry Richter in der ARD-Erfolgstelenovela zu sehen. Gerry kommt nach Bichlheim, um seinen Bruder Max (Stefan Hartmann) zu überraschen, doch dieser ist ganz und gar nicht begeistert.

Drehstart für Tatort Köln - Robert Stadlober & Josef Hader in Gastrollen

Di., 22. Juni 2021
Köln - Die Dreharbeiten für den neuen Tatort "Spur des Blutes“ sind gestartet. In einem Kanal am Stadtrand wird eine junge Frau tot aufgefunden - die Spuren führen die Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk ins Straßenstrich-Milieu.