Ansicht

6,55 Mio. Zuschauer für „Das Geheimnis des Totenwaldes“

München - Der erste Teil des Event-Dreiteilers „Das Geheimnis des Todeswaldes“ hat ein großes Publikum von 6,55 Mio. ZuschauerInnen angesprochen. In der ARD Mediathek wurde die Bavaria Ficiton-Produktion bereits über 2 Mio. Mal abgerufen.

Foto: Soapimages

Do., 3. Dez. 2020

München - Der erste Teil des Event-Dreiteilers „Das Geheimnis des Todeswaldes“ ist der erfolgreichste ARD Mittwochsfilm seit 2017: 6,553 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer schalteten im Ersten den Auftakt dieses spektakulären Kriminalfalls und tragischen Familiendramas ein, der sich an wahren Begebenheiten – einem realen Vermisstenfall und den sogenannten Göhrde-Morden – 1989 in Norddeutschland orientiert. Der Marktanteil für den 90-Minüter liegt bei 20,5 Prozent. In der ARD-Mediathek wurden die Filme bereits mehr als zwei Millionen Mal abgerufen.

Die beiden weiteren Teile „Das Geheimnis des Totenwaldes“, die wie der erste konsequent die Perspektive der Opfer einbezieht, sind am Samstag, 5. Dezember, und Mittwoch, 9. Dezember, jeweils um 20:15 Uhr im Ersten zu sehen. In den Hauptrollen spielen Matthias Brandt, Karoline Schuch, August Wittgenstein, Silke Bodenbender, Nicholas Ofcarek, Jenny Schily, Hanno Koffler u.a.

Im Anschluss an den dritten Teil folgt am 9. Dezember um 21:45 Uhr die Dokumentation „Eiskalte Spur – Die wahre Geschichte des Totenwaldes“ (NDR) im Ersten. In der ARD-Mediathek ist das TV-Event als sechsteilige Miniserie und dreiteilige Dokuserie, in der ARD-Audiothek der Podcast „Die Geheimnisse des Totenwaldes“ abrufbar.

„Das Geheimnis des Totenwaldes“ ist eine Produktion der ConradFilm und Bavaria Fiction im Auftrag von ARD Degeto und NDR für Das Erste. Produzenten sind Marc Conrad, Maren Knieling und Jan S. Kaiser. Regie führte Sven Bohse nach einem Drehbuch von Stefan Kolditz. Die Redaktion haben: Christian Granderath, Sabine Holtgreve (beide NDR) und Carolin Haasis (ARD Degeto).

Mehr zu „Das Geheimnis des Totenwaldes“

Auch interessant:

„Liebe mich!“: Drehstart für neuen „Tatort“ aus Dortmund

Do., 10. Juni 2021
Dortmund - Am Mittwoch starteten die Dreharbeiten für den „Tatort Dortmund - Liebe mich!“. Die Mordkommission um Faber und Bönisch nimmt darin die Ermittlungen auf, nachdem auf einem Friedhof eine heimlich vergrabene Leiche entdeckt wurde.

Bavaria Fiction beruft Marcus Ammon als Geschäftsführer

Do., 10. Juni 2021
München - Ab Herbst übernimmt Marcus Ammon als Geschäftsführer Content die inhaltliche Verantwortung für alle Produktionen & Projekte der Bavaria Fiction. Geschäftsführer Jan S. Kaiser verantwortet die Bereiche Produktion & Finanzen.

Romantik in Schweden: Vier neue "Inga Lindström"-Filme fürs ZDF

Di., 8. Juni 2021
Schweden - Für die kommende Saison des ZDF-Herzkinos produziert die Bavaria Fiction auch in diesem Jahr vier neue Filme der erfolgreichen "Inga Lindström"-Reihe. Anfang Juni haben in Schweden die Dreharbeiten zu den neuen Folgen begonnen.

„SOKO Stuttgart“: Ein Jubilar und ein Neuling führen Regie

Di., 1. Juni 2021
Stuttgart - Letzte Woche fiel die erste Klappe für den dritten Drehblock der 13. Staffel „SOKO Stuttgart“. Fünf neue Folgen der ZDF-Krimiserie werden produziert, in welchen es die Stuttgarter Kommissar*innen erneut an bekannte Schauplätze der Stadt führt.