Ansicht

Von Käferliebhabern und toten Weihnachtsmännern: Neue Folgen „SOKO Stuttgart“ starten im ZDF

Stuttgart - Ab Donnerstag, den 22. September 2022, zeigt das ZDF die neuen „SOKO Stuttgart“-Folgen der 14. Staffel. Bis Ende März 2023 werden immer donnerstags um 18 Uhr die spannenden, neuen Fälle des beliebten schwäbischen Ermittler-Teams zu sehen sein. Neu ist, dass die Folgen ab sofort bereits eine Woche vorher in der ZDF-Mediathek abrufbar sind.

Foto: M. Fenchel 

Mo., 19. Sep 2022

Stuttgart - Ab Donnerstag, den 22. September 2022, zeigt das ZDF die neuen „SOKO Stuttgart“-Folgen der 14. Staffel. Bis Ende März 2023 werden immer donnerstags um 18 Uhr die spannenden, neuen Fälle des beliebten schwäbischen Ermittler-Teams zu sehen sein. Neu ist, dass die Folgen ab sofort bereits eine Woche vorher in der ZDF-Mediathek abrufbar sind.

Seit Januar dieses Jahres produziert Bavaria Fiction die neuen Folgen – die Dreharbeiten sind bis Mitte November geplant. Viele bekannte Orte in und um Stuttgart verleihen den neuen Episoden einen eigenen Charme mit viel Lokalkolorit. Gedreht wurde unter anderem auf dem Stuttgarter Fernsehturm, im Marmorsaal im Weißenburgpark, in einem traditionsreichen Kultursaal in Ludwigsburg, in einer Schokoladenmanufaktur in Sindelfingen, in einem alteingesessenen Hotel am Schlossgarten kurz vor dessen Schließung sowie auf einem Gestüt in Donzdorf.

Bildstarker Auftakt und Martin Semmelrogge

Das Gestüt diente als bildstarker Schauplatz für den Auftakt der neuen Staffel. Im ersten Kriminalfall mit dem Titel „Alles Glück dieser Erde…“ wird ein Springreiter tot im Stall aufgefunden – erstochen mit einer Mistgabel.

In Episode zwei der neuen Staffel geht es dann prominent zu: Martin Semmelrogge wird als Gastdarsteller zu sehen sein. In der Folge „Letztes Kapitel“ ist er in der Rolle des schrägen Zeitgenossen „Käfer-Klaus“ zu sehen, der in dem Mordfall an einer Bibliothekarin in den Fokus der Ermittlungen rückt.

Crossover, Doppelfolge und Weihnachts-Krimi als Highlight der neuen Staffel

Auch die weiteren Folgen sind ein Garant für spannungsgeladene Unterhaltung: Die Jagd nach den Tatpersonen führt die Stuttgarter Kommissar*innen in die Welt von passionierten Schachspielern, Comic-Liebhabern und Parfum-Herstellern. Immer wieder werden auch sozialkritische Themen aufgegriffen, wie unter anderem die schlechten Arbeitsbedingungen der Lieferdienst-Kuriere oder die Ausgrenzung von Randgruppen. Tatkräftige Unterstützung bekommt das SOKO-Team für eine so genannte „Crossover-Folge“ von einem Kollegen eines anderen Kommissariats. Zudem können sich die Zuschauer kurz vor Weihnachten auf eine stimmungsvolle und herrlich überladene Weihnachtsfolge freuen.

Ein weiteres Highlight ist eine actiongeladene Doppelfolge, für die drei ehemalige „SOKO Stuttgart“-Darstellerinnen an das SOKO-Set zurückgekehrt sind. Die Schauspielerinnen Nina Gnädig, Sylta Fee Wegmann und Nina Siewert schlüpfen noch einmal in ihre damaligen Rollen.

Beliebtes Ermittlerteam bleibt gleich

Das beliebte Stuttgarter Ermittlerteam mit Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich), Kriminalhauptkommissar Jo Stoll (Peter Ketnath), Kommissarin Lea Gomez (Jasmin Gassmann), Kommissar und IT-Spezialist Rico Sander (Benjamin Strecker) sowie Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski) bleibt in der neuen Staffel gleich. Ebenso sind Streifenpolizistin Sibylle „Bille“ Beyer (Bärbel Stolz), KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt), Rechtsmediziner Dr. Benedikt Förster (Florian Wünsche) sowie der Werkstattbesitzer Karl-Heinz „Schrotti“ Schrothmann (Michael Gaedt) wieder mit von der Partie.

Auch auf Ricos Freundin Amelie (Janina Agnes) und den Stuttgarter Rotlichtbaron Klaus Bühler (Claude-Oliver Rudolph) dürfen sich die Zuschauer*innen in Staffel 14 freuen. Weitere bekannte Darsteller*innen sind in Episodenrollen zu sehen, unter anderem Sabine Vitua, Christian Wolff, Victoria Fleer, David Bredin, Constantin von Jascheroff, Martin Luding, Gamze Senol, Thomas Halle, Camille Dombrowsky, Brix Schaumburg, Hildegard Schroedter, Patrick von Blume, Adam Bousdoukos u.v.m.

In der neuen Staffel wird auch ein neuer Drehort eingeführt: Die Stuttgarter Ermittler*innen haben eine neue Stammbar für sich entdeckt. Im „Clever & Späth“ trifft man sich zukünftig nicht nur zum gemeinsamen Feierabendbier, sondern man nutzt die lockere Atmosphäre auch für Gespräche mit Zeugen oder plaudert mit der sympathischen Barbesitzerin…

Produktion und Redaktion

Die Krimiserie wird seit 2009 von der Bavaria Fiction in Stuttgart und Umgebung im Auftrag des ZDF gedreht. Als Produzentin fungiert Anna Oeller, Ausführende Produzentin ist Nicole C. Buck. Verantwortliche Redakteurinnen des ZDF sind Diana Kraus und Michelle Rohmann. Mit der 13. Staffel konnte die „SOKO Stuttgart“ durchschnittlich um die 4 Millionen Zuschauer (durchschnittlich 20,3 % Marktanteil) verbuchen. An diesen Erfolg hofft man mit Staffel 14 anzuknüpfen.

Mehr zu "SOKO Stuttgart"

Auch interessant:

Sendetermine - neue Folgen & Filme der Bavaria Fiction

Mi., 30. Nov. 2022
Wann laufen die neuen Folgen "Die Rosenheim-Cops"? Wann wird der nächste "Tatort" ausgestrahlt? Wann ist der Staffelstart der "Soko Stuttgart"? Alle Sendetermine unserer neuen Filme, Reihen & das Startdatum unserer Serien erfahrt ihr hier.

Dreharbeiten für neuen „Tatort“ aus Köln „Des anderen Last“

Mi., 16. Nov. 2022
Köln - Die Dreharbeiten für den 89. „Tatort“ aus Köln sind gestartet: Nach dem tödlichen Überfall auf einen Kurierfahrer nehmen die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) die Ermittlungen auf.

"Sturm der Liebe": Ab Dezember 2022 sorgen zwei neue Männer am „Fürstenhof“ für Herzklopfen

Mo., 7. Nov. 2022
München - Christopher Jan Busse stößt als Noah Schwarzbach, dem mittleren der drei Schwarzbach Kinder, zum Cast. Außerdem übernimmt Marcel Zuschlag die Rolle des empathischen Leander Saalfelds.

Kulinarische Zeitreise an den "Fürstenhof": Offizielles "Sturm der Liebe"-Kochbuch im Handel

Fr., 4. Nov. 2022
München - In Zusammenarbeit mit dem Gräfe und Unzer Verlag, der Bavaria Media Licensing und Bavaria Fiction erschien am 3. November das offizielle "Sturm der Liebe"-Kochbuch zur Erfolgstelenovela.