Ansicht

Neues "Rentnercops"-Duo schließt Dreharbeiten in Köln ab

Heute sind in Köln die Dreharbeiten zur 5. Staffel der "Rentnercops" zu Ende gegangen. Neu auf der Wache sind der Mafiaexperte Reinhard Bielefelder (Bill Mockridge, l.) und der pensionierte Kommissar Klaus Schmitz (Hartmut Volle, r.). 

Foto: Kai Schulz

Do, 17. Dez 2020

Köln - Heute sind die Dreharbeiten zur 5. Staffel der "Rentnercops" zu Ende gegangen. Neu auf der Wache sind die Rentnercops Reinhard Bielefelder und Klaus Schmitz, gespielt von Bill Mockridge und Hartmut Volle. In weiteren Rollen sind Katja Danowski (Dezernatsleiterin Vicky Adam), Helene Grass (Gerichtsmedizinerin Dr. Rosalind Schmidt) und Aaron Le (Kommissarsanwärter Hui Ko) zu sehen.

Es herrscht wieder mal Personalmangel im Kommissariat und Polizeipräsident Plocher (Michael Prelle) reaktiviert kurzerhand zwei ehemalige Ermittler, um einen kniffligen Fall im Mafiamilieu zu lösen. Dass Mafiaexperte Bielefelder und der pensionierte Kommissar Schmitz sich aus ihrer aktiven Zeit so gar nicht in guter Erinnerung haben, sorgt für reichlich Trubel. Und natürlich treten beide in große Fußstapfen.

Die Dreharbeiten zu den acht neuen Folgen der ARD-Vorabendserie sind Ende September gestartet und fanden unter strengen Corona-Auflagen in Köln und Umgebung statt. Die Ausstrahlung ist für Herbst 2021 geplant.

"Rentnercops" ist eine Produktion der Bavaria Fiction (Produzenten: Oliver Vogel, Peter Güde) im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Die Regie übernahmen Janis Rebecca Rattenni (Block 1) und Dennis Satin (Block 2). Autoren sind Peter Güde, Jonas Pflaumer, Andreas Schmitz, Julia Thürnagel und Christoph Wortberg. Die Redaktion liegt bei Elke Kimmlinger (Executive Producer) und Nils Wohlfarth, beide WDR.

Mehr zu „Die Rentnercops“

Auch interessant:

„Freud“ unter den Top-Netflix-Serien weltweit

Fr, 11. Dez 2020
München - Die Mystery-Serie „Freud“, eine Koproduktion von Satel Film und Bavaria Fiction, gehört zu den weltweit populärsten auf Deutsch produzierten Inhalten auf Netflix. In insgesamt 67 Ländern war die Serie unter den Top 10 der beliebtesten Produktionen.

Das Geheimnis des Totenwaldes: „Überwältigende Resonanz“

Do, 10. Dez 2020
München - Der Event-Dreiteiler erreichte auch mit dem dritten Teil ein großes Publikum: 5,3 Mio. ZuschauerInnen verfolgten im Ersten und ca. 9 Mio. in der Mediathek, wie der pensionierte BKA-Chef Bethge den Fall seiner vermissten Schwester aufrollt.

„Das Boot“ startet mit neuer & alter Besatzung in Staffel 3

Do, 3. Dez 2020
München - Die Dreharbeiten zur 3. Staffel des preisgekrönten Sky Originals „Das Boot“ sind in Prag gestartet. Neben den bekannten Darstellern der Bavaria Fiction-Produktion Tom Wlaschiha, Franz Dinda, Rick Okon wirken viele neue internationale Stars mit.

6,55 Mio. Zuschauer für „Das Geheimnis des Totenwaldes“

Do, 3. Dez 2020
München - Mit 6,55 Mio. ZuschauerInnen & 20,5% Marktanteil ist „Das Geheimnis des Todeswaldes“ der erfolgreichste ARD Mittwochsfilm seit 2017. Die Mediathek zählt bereits über 2 Mio. Aufrufe.