Ansicht

Drehstart für „Inga Lindström: Die Liebe der Anderen“

In Nyköping laufen die Dreharbeiten zu einem neuen Inga Lindström. Im Mittelpunkt steht Karlotta, gespielt von Birthe Wolte, die auf der Suche nach der großen  Liebe merkt, dass das Glück oft viel näher ist als es zunächst den Anschein hat.

Foto: Ralf Wilschewski

Drehstart für „Inga Lindström: Die Liebe der Anderen“

Schweden - Am 06. Juli haben in Nyköping und Umgebung die Dreharbeiten zu einem neuen Film der ZDF-Reihe Inga Lindström begonnen. „Die Liebe der Anderen“ (AT) ist eine Produktion der Bavaria Fiction GmbH im Auftrag des ZDF (Produzent: Stephan Bechtle). Im Mittelpunkt steht Karlotta, die auf der Suche nach der großen romantischen Liebe merkt, dass das Glück manchmal viel näher ist als es zunächst den Anschein hat.

Neben Birthe Wolter stehen u.a. Thomas Halle, Alexander Koll, Vanessa Rottenburg, Florian Odendahl, Max Engelke, Linda Schablowski und Sebastian Winkler vor der Kamera. Für Buch und Regie zeichnet Matthias Kiefersauer verantwortlich.

Karlotta (Birthe Wolter) hat große Pläne - und noch größeren Liebeskummer. Gemeinsam mit ihren Geschäftspartnern Astrid (Vanessa Rottenburg) und Johan (Alexander Koll) möchte sie beruflich durchstarten und eine Zweigstelle ihres Cafés eröffnen. Privat läuft es nicht so gut: Ihren Freund Gustav (Sebastian Winkler) erwischt sie mit einer anderen und Jasper, der Vater ihrer Tochter Linnea (Linda Schablowski) ist noch vor deren Geburt bei einem schrecklichen Unfall gestorben. Seitdem misst Karlotta alle anderen Männer an ihm und hat zusätzlich große Angst Auto zu fahren. Von Gustav ist ein halb ausgebauter Campingbus geblieben, den Karlotta trotz allem nun alleine verkehrstauglich machen möchte. Plötzlich häufen sich kleine Aufmerksamkeiten in ihrem Leben: Jemand hinterlässt anonyme Liebeserklärungen auf mintgrünem Papier und auch der Bus wird wie von Zauberhand fertig. Ist vielleicht der sympathische Automechaniker Mikkel (Florian Odendahl) der geheime Verehrer? Oder steckt ihr schüchterner Kollege Elias (Thomas Halle), dem sie mit ihren Beschreibungen von ihrem Traummann immer den Wind aus den Segeln genommen hat, dahinter?

Während sich in Karlottas Leben so eine neue Chance für die Liebe ergibt, kriselt es derweil bei Astrid und Johan. Astrid findet Gefallen an den Avancen von Architekt Oscar (Max Engelke), während Johan sich ein Abenteuer über eine Dating App erhofft. Als Karlotta ihren Freunden hilft, diese Krise zu meistern, muss auch sie selbst erkennen, dass das Glück manchmal direkt vor der eigenen Nase wartet. Doch kommt diese Erkenntnis zu spät oder kann Karlotta ihre Ängste überwinden und das Glück mit beiden Händen festhalten?

„Die Liebe der Anderen“ (AT) ist der zweite von fünf neuen Inga Lindström-Filmen, die in diesem Sommer für das ZDF Herzkino gedreht werden. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Mehr zu "Inga Lindström"

Auch interessant:

Drehstart für neuen Kölner Tatort "Pyramide" mit Ballauf und Schenk

Mi., 17. Aug. 2022
Köln - Im aktuellen Fall „Pyramide“ müssen die Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk den Mord an einem Fachanwalt für Verbraucherschutz aufklären. Das Drehbuch stammt von Arne Nolting und Jan Martin Scharf. Regie führt Charlotte Rolfes.

„Sturm der Liebe“: Mitte September stößt Timo Ben Schöfer zum Cast

Di., 2. Aug. 2022
München - Charmant, fokussiert und rücksichtslos: Ab voraussichtlich 15. September ist Timo Ben Schöfer als Markus Schwarzbach am Fürstenhof zu sehen. Dem Fernsehpublikum wurde er bekannt durch Rollen in u.a. „Tatort" & „Alarm für Cobra 11".

„SOKO Stuttgart“-Doppelfolge beschert großes Wiedersehen

Di., 26. Juli 2022
Stuttgart - Unter dem Arbeitstitel „Blutiges Wiedersehen“ entsteht eine spannungsgeladene Doppelfolge der ZDF-Krimiserie „SOKO Stuttgart“. Für die beiden besonderen Episoden kehren drei ehemalige Darstellerinnen ans Set zurück.

Von wegen Ruhestand: Zwölf neue Fälle für die „Rentnercops“

Mo., 25. Juli 2022
Köln - Nach der erfolgreichen 5. Staffel der „Rentnercops“ geht es für die Kriminalkommissare im Ruhestand Reinhard Bielefelder (Bill Mockridge) und Klaus Schmitz (Hartmut Volle) weiter mit dem aktiven Dienst im Kommissariat 12 in Köln.