Über uns

Seit mehr als 15 Jahren produziert die Bavaria Fiction GmbH die gesamte Bandbreite fiktionaler Formate von täglichen und wöchentlichen Serien und Reihen bis zu TV-Movies und aufwendigen Eventproduktionen.

Die Bavaria Fiction GmbH wurde 2007 als Bavaria Fernsehproduktion GmbH gegründet. Anlass war die Umwandlung der Bavaria Film in eine Holding, im Zuge dessen ihr bisheriger Produktionsarm in eine eigenständige Tochtergesellschaft ausgegliedert wurde. Im selben Jahr stieg ZDF Studios als weiterer Gesellschafter mit der Hälfte der Anteile an der Bavaria Fernsehproduktion ein. 

Mit der Produktion der SOKO Stuttgart wurde 2009 in Stuttgart eine dauerhafte Betriebsstätte eröffnet. 2014 wurde die Bavaria Film-Tochter Colonia Media GmbH übernommen, die seither als Niederlassung Köln weitergeführt wird. Vierter Standort ist seit 2016 schließlich Berlin. Im Oktober 2017 erfolgte die Umbenennung in Bavaria Fiction GmbH. Das Unternehmen wird von den Geschäftsführern Marcus Ammon und Jan S. Kaiser geleitet.

 

Nachwuchsförderung

Die Bavaria Fiction bietet gezielte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und macht sich in der Nachwuchsförderung stark: Ein Traineeprogramm für Hochschulabsolvent*innen im Bereich Produktion setzt besonders auf „Learning on the Job“; das Traineeship zum „Production Accountant TV & Film“ spricht explizit Quereinsteiger an. In Kooperation mit dem ZDF und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg bietet die Bavaria Fiction ein Duales Studium mit dem Schwerpunkt „Producer“ an. Unterstützt werden ebenfalls das Mentoring-Programm „Into the Wild“ für junge Filmemacherinnen und das 1st-MOVIE Programm der Drehbuchwerkstatt München. Zudem erhalten die Gewinner*innen des Förderpreis Neues Deutsches Kino in der Kategorie „Bestes Drehbuch“ Zugang zum Mentoring-Programm der Bavaria Fiction.

 

Nachhaltigkeit

Wir setzen auf Nachhaltigkeit. Daher engagiert sich die Bavaria Fiction von Anfang an im Arbeitskreis ‚Green Shooting‘. Er wurde von der baden-württembergischen Filmförderung MFG initiiert und hat die ökologischen Mindeststandards für Grünes Produzieren gemeinsam mit Sendern, Streamern und Förderern erarbeitet. Bei der Initiative ‚100 Grüne Produktionen‘ haben zehn Bavaria Fiction-Projekte mitgemacht. Außerdem nimmt das Unternehmen seit Sommer 2021 an der wissenschaftlichen Auswertung für Grüne Produktionen des Reallabors der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) teil.