Ansicht

Die Dreharbeiten zu zwei neuen Inga Lindström-Filmen haben begonnen

Schweden - In Nyköping und Umgebung haben die Dreharbeiten zu „Hanna und die Sache mit dem guten Leben“ (AT), einem neuen Film der ZDF-Reihe Inga Lindström, begonnen. Aufgrund eines unerfüllten Kinderwunsches trifft Hanna eine Entscheidung, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt. Neben Sina Tkotsch und Maximilian Klas stehen u.a. Marie-Luise Marjan, Dana Golombek von Senden, Holger Daemgen und Jochen Horst vor der Kamera. Regie führt Marco Serafini, das Drehbuch stammt von Christiane Sadlo.

Fotos: Ralf Wilschewski

Mi., 5. Okt. 2022

Schweden - In Nyköping und Umgebung haben die Dreharbeiten zu „Hanna und die Sache mit dem guten Leben“ (AT), einem neuen Film der ZDF-Reihe Inga Lindström, begonnen. Aufgrund eines unerfüllten Kinderwunsches trifft Hanna eine Entscheidung, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt. Neben Sina Tkotsch und Maximilian Klas stehen u.a. Marie-Luise Marjan, Dana Golombek von Senden, Holger Daemgen und Jochen Horst vor der Kamera. Regie führt Marco Serafini, das Drehbuch stammt von Christiane Sadlo.

In „Hanna und die Sache mit dem guten Leben“ (AT) trennt Hanna (Sina Tkotsch) sich traurig von ihrem Freund, weil sie keine Kinder bekommen kann. Als sie den Schreiner Mikael (Maximilian Klas) kennenlernt, der mit seiner Tochter durch die Welt reist, ahnt sie nicht, dass diese Begegnung ihr Leben komplett verändern wird. Und dazu das ihrer Eltern Bille (Dana Golombek von Senden) und Carl (Holger Daemgen). Denn Bille hat ein Geheimnis, von dem nur ihre alte Vertraute und Lehrerin Maja (Marie-Luise Marjan) etwas weiß und dass die aufkommende Liebe zwischen Hanna und Mikael im Keim erstickt. Die Wahrheiten, die ans Licht kommen, führen zu einem totalen Familienzerwürfnis und belasten zusätzlich die alte Männerfreundschaft zwischen Carl und seinem besten Freund Lasse (Jochen Horst). Doch dann erfüllt sich Hannas größter Lebenstraum: Sie ist tatsächlich schwanger. Kann dieses Kind doch noch in eine glückliche Familie hineingeboren werden und ist die Liebe stärker als jede Lüge?

Schon einen Tag später, am 9. September, fiel die erste Klappe für einen zweiten Inga Lindström-Film: „Die Süße des Lebens“ (AT). Konditorin Juna wirbelt hier nicht nur ihr eigenes Familienleben durcheinander, sondern stellt auch das Glück anderer auf die Probe. Es spielen u.a. Hanna Mall, Marc Barthel, Saskia Valencia, Christoph M. Ohrt und Ben Blaskovic unter der Regie von Laura Thies. Das Drehbuch schrieb Johanna Gagern. Produziert werden beide Filme von der Bavaria Fiction GmbH im Auftrag des ZDF (Produzent: Stephan Bechtle).

Die alleinerziehende Mutter Juna (Hanna Mall) folgt in „Die Süße des Lebens“ (AT) dem Hilferuf ihres Onkels Nils (Christoph M. Ohrt): Als Konditorin soll sie seine alte Bäckerei vor dem finanziellen Ruin retten. Doch nicht nur das Geschäftliche liegt im Argen, Nils ist auch mit seiner Nachbarin Anna (Saskia Valencia) verkracht. Dass dieser Streit aus einstiger Leidenschaft geboren ist, wird Juna erst nach und nach klar. Auch ihre eigenen Gefühle spielen plötzlich verrückt, als sie auf Annas Sohn und gleichzeitig ihre alte Jugendliebe Emil (Marc Barthel) trifft. Als dann auch noch Viggo (Ben Blaskovic), der Vater ihrer Tochter, auftaucht und der Mietvertrag der Bäckerei gekündigt wird, steht auf einmal ihr ganzes Leben Kopf. Und es steht die Frage im Raum, ob eine alte Leidenschaft eine zweite Chance verdient hat und was im Leben wirklich zählt.

„Hanna und die Sache mit dem guten Leben“ (AT) und „Die Süße des Lebens“ (AT) sind die letzten beiden von fünf neuen Inga Lindström-Filmen, die in diesem Jahr für das ZDF gedreht werden. Sendetermine stehen noch nicht fest.

Mehr zu "Inga Lindström"

Auch interessant:

Sendetermine - neue Folgen & Filme der Bavaria Fiction

Di., 31. Jan. 2023
Wann laufen die neuen Folgen "Die Rosenheim-Cops"? Wann wird der nächste "Tatort" ausgestrahlt? Wann ist der Staffelstart der "Soko Stuttgart"? Alle Sendetermine unserer neuen Filme, Reihen & das Startdatum unserer Serien erfahrt ihr hier.

Staffelübergabe: Produzent Jonas Baur übernimmt „Sturm der Liebe“

Do., 26. Jan. 2023
München - Die Erfinderin und langjährige Produzentin von „Sturm der Liebe“, Bea Schmidt, wird nach 27 erfolgreichen Jahren, in denen sie neben „Sturm der Liebe“ auch Serien wie „Die Rosenheim-Cops“ entwickelte bzw. produzierte, die Bavaria verlassen.

Nervenkitzel pur! "Sonderlage – Ein Hamburg-Krimi" mit Henny Reents am 14. & 21. Februar bei RTL

Do., 19. Jan. 2023
Hamburg - Im Mittelpunkt der "Sonderlagen" steht die interdisziplinäre Polizeiarbeit in besonderen Ausnahmesituationen, die in dieser Form erstmalig im deutschen Fernsehen erzählt werden.

"Der Kaiser": Umjubelte Weltpremiere in München

Fr., 9. Dez. 2022
München - "Der Kaiser" feierte am gestrigen Abend seine umjubelte Weltpremiere in der Astor Filmlounge im Arri in München. Das Publikum war begeistert von dem gelungenen Biopic von Regisseur Tim Trageser nach einer wahren Legende: Franz Beckenbauer.