Ansicht

„Das Weihnachtsschnitzel“ - neuer Spielfilm der Kultreihe im Dreh

von links: Regisseur Wolfgang Murnberger, Ludger Pistor und Armin Rohde und Produzentin Gabriele Graf

Foto: Frank Dicks

Weiterlesen
So., 12. Dez. 2021

Köln - Frohe Botschaft für die Fans der „Schnitzel“-Kultreihe mit Armin Rohde und Ludger Pistor als ungleiches Freundespaar: Die Publikumslieblinge kehren derzeit für die Dreharbeiten des Bavaria Fiction Fernsehfilms „Das Weihnachtsschnitzel“ als Günther Kuballa und Wolfgang Krettek vor die Kamera zurück.

Auf unvergleichliche Weise demonstrieren sie wieder, was wirklich zählt im Leben und zu Weihnachten ganz besonders: Liebe, Freundschaft, Familie und Solidarität mit den Menschen, denen es (auch) nicht gut geht. Das Buch zur Weihnachtskomödie stammt von Katja Kittendorf und Gabriele Graf. Regie führt Wolfgang Murnberger. Voraussichtlicher Sendetermin ist 2022 im Ersten.

Die Freunde Günther Kuballa (Armin Rohde) und Wolfgang Krettek (Ludger Pistor) wollen ihre Schnitzelbude schließen, in Rente gehen und in Zukunft auf ihre gemeinsamen, aufreibenden Abenteuer verzichten. Doch ausgerechnet an ihrem letzten Arbeitstag kurz vor Heiligabend überfällt sie ein Weihnachtsmann und beraubt sie sämtlicher Erlöse aus dem Verkauf des Schnitzelbuden-Mobiliars. Der Dieb muss gefunden werden! Getarnt als Weihnachtsmänner machen sich die ungleichen Freunde im vorweihnachtlichen Dortmund auf die Suche nach ihm. Sie übernehmen Jobs als Weihnachtsmänner in Kaufhaus und Krankenhaus, beobachten Verdächtige und inspizieren Weihnachtsmärkte – immer auf der Spur des Räubers. Dabei geraten sie zunehmend in Streit über den Sinn des Weihnachtsfests. Und der Dieb scheint nicht zu fassen zu sein. Heiligabend rückt näher, und damit wächst der Druck auf Günther und Wolfgang. Als Günther sich zu einer Verzweiflungstat hinreißen lässt, scheint die tiefe Freundschaft der beiden ausgerechnet zum Fest der Liebe auseinanderzubrechen.

Die Komödie „Das Weihnachtsschnitzel“ ist eine Produktion der Bavaria Fiction GmbH (Niederlassung Köln) im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks. Produzentin ist Gabriele Graf, die WDR-Redaktion liegt bei Götz Bolten. Gedreht wird bis Ende Dezember in Köln und Umgebung, Bonn und Dortmund.

Mehr zu "Das Weihnachtsschnitzel"

Auch interessant:

Sendetermine - neue Folgen & Filme der Bavaria Fiction

Fr., 28. Jan. 2022
Wann laufen die neuen Folgen "Die Rosenheim-Cops"? Wann wird der nächste "Tatort" ausgestrahlt? Wann ist der Staffelstart der "Soko Stuttgart"? Alle Sendetermine unserer neuen Filme, Reihen & das Startdatum unserer Serien erfahrt ihr hier.

"Die Rosenheim-Cops" feiern Doppeljubiläum

Mi., 26. Jan. 2022
München - Die Vorabendserie ist seit 20 Jahren on air & ein absolutes TV-Phänomen. Gestern Abend lief die 500. Folge im ZDF. Seit 2005 sehen im linearen TV stets mehr als vier Millionen Menschen zu. Die Fanbase ist zuletzt noch deutlich gewachsen.

"Das Privileg - Die Auserwählten" feiert weltweite Netflix-Premiere

Mi., 12. Jan. 2022
Berlin - Das Böse lauert da, wo man es am Wenigsten vermutet. Das muss auch Finn (Max Schimmelpfennig) im neuen Netflix Young-Adult Horrorfilm "Das Privileg – Die Auserwählten" schmerzhaft erfahren. Ab dem 9. Februar weltweit exklusiv auf Netflix!

Michaela Weingartner neu bei "Sturm der Liebe" als Großstädterin Merle

Mi., 5. Jan. 2022
München - Jung, erfolgreich und überarbeitet: Ab Folge 3776 (vsl. 23. Feb.) ist Michaela Weingartner in der Rolle der Merle Finow in der Bavaria Fiction Produktion zu sehen. Die gestresste Merle ist beeindruckt von Gerrys (Johannes Huth) besonnener Art.