Ansicht

Neuzugang bei „Sturm der Liebe“: Johannes Huth stößt zum Hauptcast

München - Ab Folge Mitte August ist Johannes Huth in der Rolle des Gerry Richter in der ARD-Erfolgstelenovela zu sehen. Gerry kommt nach Bichlheim, um seinen Bruder Max (Stefan Hartmann) zu überraschen, doch dieser ist ganz und gar nicht begeistert.

Foto: Christof Arnold

Weiterlesen
Di., 6. Juli 2021

München - Lebensfroh, gutgläubig und grundehrlich: Ab Folge 3656 (voraussichtlicher Sendetermin: 16. August 2021) ist Johannes Huth in der Rolle des Gerry Richter in der Produktion zu sehen. Gerry kommt nach Bichlheim, um seinen kleinen Bruder Max (Stefan Hartmann) zu seinem Geburtstag zu überraschen. Doch Max ist von dem ungebetenen Gast ganz und gar nicht begeistert und versucht, ihn so schnell wie möglich wieder loszuwerden. Aber Gerry ist gekommen, um zu bleiben.

Gerry ist anders und lebt in seiner eigenen Welt. Durch seine kognitive Beeinträchtigung drehte sich in der Familie Richter immer alles um ihn, und Max musste viel zurückstecken. Auch den Bichlheimern wird schnell klar, dass Gerry seine ganz eigene Art hat, doch sie schließen ihn schon bald ins Herz. Einen bleibenden Eindruck hinterlässt er vor allem bei Shirin (Merve Çakır), in die er sich auf den ersten Blick Hals über Kopf verliebt.

„Es ist sehr bereichernd, mit so leidenschaftlichen Kolleg*innen vor und hinter der Kamera für ein tägliches Format arbeiten zu dürfen, das seit über 15 Jahren so erfolgreich produziert wird“, so Johannes Huth über sein Engagement bei „Sturm der Liebe“. Über seine Rolle verrät er: „Auch wenn es Gerry vermeintlich an sozialer Intelligenz mangelt, besitzt er eine große Sensibilität, über die er sich jedoch nicht bewusst ist. Das macht ihn für mich zu einer liebenswürdigen und unverblümten Figur, deren Naivität gleichzeitig ihre größte Stärke ist“.

Johannes Huth absolvierte seine Ausbildung zum Schauspieler und Sänger in Wien. Anschließend wirkte der gebürtige Koblenzer in zahlreichen Theater- und Musicalproduktionen wie „Frühlings Erwachen“, „König Lear“ und „Hinterm Horizont“ mit. Daneben stand er unter anderem für „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Unter Uns“ sowie die Miniserie „Tina mobil“ vor der Kamera.

„Sturm der Liebe“, montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten.

Mehr zu „Sturm der Liebe“

Auch interessant:

Sendetermine - neue Folgen & Filme der Bavaria Fiction

Fr., 28. Jan. 2022
Wann laufen die neuen Folgen "Die Rosenheim-Cops"? Wann wird der nächste "Tatort" ausgestrahlt? Wann ist der Staffelstart der "Soko Stuttgart"? Alle Sendetermine unserer neuen Filme, Reihen & das Startdatum unserer Serien erfahrt ihr hier.

"Die Rosenheim-Cops" feiern Doppeljubiläum

Mi., 26. Jan. 2022
München - Die Vorabendserie ist seit 20 Jahren on air & ein absolutes TV-Phänomen. Gestern Abend lief die 500. Folge im ZDF. Seit 2005 sehen im linearen TV stets mehr als vier Millionen Menschen zu. Die Fanbase ist zuletzt noch deutlich gewachsen.

"Das Privileg - Die Auserwählten" feiert weltweite Netflix-Premiere

Mi., 12. Jan. 2022
Berlin - Das Böse lauert da, wo man es am Wenigsten vermutet. Das muss auch Finn (Max Schimmelpfennig) im neuen Netflix Young-Adult Horrorfilm "Das Privileg – Die Auserwählten" schmerzhaft erfahren. Ab dem 9. Februar weltweit exklusiv auf Netflix!

Michaela Weingartner neu bei "Sturm der Liebe" als Großstädterin Merle

Mi., 5. Jan. 2022
München - Jung, erfolgreich und überarbeitet: Ab Folge 3776 (vsl. 23. Feb.) ist Michaela Weingartner in der Rolle der Merle Finow in der Bavaria Fiction Produktion zu sehen. Die gestresste Merle ist beeindruckt von Gerrys (Johannes Huth) besonnener Art.