Ansicht

Drehstart für Inga Lindström „Schmetterlinge im Bauch“

Schweden - Die Dreharbeiten zu „Schmetterlinge im Bauch“ (AT), einer neuen Folge der ZDF-Reihe Inga Lindström, haben begonnen. Produziert wird der Film von der Bavaria Fiction GmbH im Auftrag des ZDF.

Foto: Ralf Wilschewski

Weiterlesen
Mi., 18. Aug. 2021

Schweden - In Nyköping und Umgebung laufen die Dreharbeiten zu „Schmetterlinge im Bauch“ (AT), einer neuen Folge der ZDF-Reihe Inga Lindström. Produziert wird der Film von der Bavaria Fiction GmbH im Auftrag des ZDF (Produzent: Stephan Bechtle). Die Beziehung zwischen den Schwestern Liv und Smilla wird auf eine harte Probe gestellt, als ein gutaussehender Pilot ihre Lebensplanung komplett auf den Kopf stellt.

Unter der Regie von Stefanie Sycholt – die auch für das Drehbuch zuständig ist – spielen Sinja Dieks, Maxine Kazis, Max Woelky, Stephen Appleton, Marian Kindermann, Gudrun Gabriel, Timo Dierkes und Katja Marie Luxembourg.

Die vernünftige und gut organisierte Liv (Sinja Dieks) plant ihre Karriere als Entomologin an der Universität Norrköping. Auch ihre private Zukunft hat sie geordnet – seit neun Monaten trifft sie sich mit Per (Marian Kindermann), der perfekt zu ihrem Leben passt. Livs jüngere Schwester Smilla (Maxine Kazis) ist genau das Gegenteil. Die unbeschwerte und wilde Seele hat ihr Kunststudium abgebrochen und bewegt sich in instabilen Jobs und Beziehungen. Ihre geliebte Schwester hilft ihr immer wieder in brenzligen Situationen. Das erwartet Smilla auch diesmal, nachdem sie ihren letzten Job verloren hat. Liv kann jedoch gerade keine Ablenkung gebrauchen. Sie soll Professor Sandberg (Timo Dierkes) dringende Forschungsergebnisse über die Tigermücke in Südschweden liefern. Die Situation wird unüberschaubar, als Love Larrson (Max Woelky) ihr Büro betritt. Der gutaussehende Pilot möchte, dass Liv die Schmetterlingssammlung seines vor kurzem verstorbenen Großvaters übernimmt, was Liv jedoch ablehnt.

Doch Smilla, die zufällig in Livs Büro auf Love trifft, überredet ihre Schwester, mit dem gutaussehenden Piloten zusammen zu arbeiten. Einst wurde Smilla von einer Wahrsagerin prophezeit, dass ein Mann namens Love ihr Leben verändern würde, und sie ist überzeugt, den Mann ihres Lebens getroffen zu haben. Doch es ist Liv, für die Loves Herz zu schlagen beginnt. Liv, die in ihrem Leben noch nie eine spontane Entscheidung getroffen hat, wird plötzlich mit unerwarteten Gefühlen konfrontiert und bekommt auch noch einen Heiratsantrag von Per. Die emotionale Spannung zwischen den Schwestern eskaliert, vor allem als Smilla herausfindet, dass Liv seit Jahren ein Familiengeheimnis vor ihr verschwiegen hat. Werden sie wieder zueinander finden und sich versöhnen? Wird Liv dem Gefühl der Schmetterlinge im Bauch nachgeben oder wählt sie ein geordnetes und stabiles Leben mit Per?

„Schmetterlinge im Bauch“ ist der dritte von vier neuen Inga Lindström-Filmen, die in diesem Jahr für das ZDF gedreht werden. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Mehr zu „Inga Lindström“

Auch interessant:

Karoline Schuch & Rainer Bock gewinnen Bayerischen Fernsehpreis

Mi., 13. Okt. 2021
München - Karoline Schuch erhält den Bayerischen Fernsehpreis 2021 als „Beste Schauspielerin“ für ihre Leistung in „Das Geheimnis des Totenwaldes“. Als „Bester Schauspieler“ wird Rainer Bock u.a. für seine Rolle in der 2. Staffel „Das Boot“ geehrt.

„Sturm der Liebe“: Matthias Zera stößt zum Cast der Erfolgstelenovela

Mo., 11. Okt. 2021
München - Weltgewandt, stilvoll und sportlich: Ab Folge 3728 (vsl. 29. Nov.) ist Matthias Zera in der Rolle des Henning von Thalheim zu sehen. Constanzes Cousin, zu dem sie ein enges Verhältnis hat, kommt als neuer Somelier an den "Fürstenhof".

Zahlreiche internationale Verkäufe für “Das Geheimnis des Totenwaldes“

Fr., 8. Okt. 2021
München - Der Weltvertrieb Global Screen hat die Mini-Serie in neue Lizenzgebiete verkauft, darunter Japan, Litauen und Indien. Zudem stehen die Verhandlungen mit Großbritannien, Australien, Skandinavien und Portugal kurz vor dem Abschluss.

Dreharbeiten mit Ballauf & Schenk für Tatort Köln "Schutzmaßnahmen"

Mi., 29. Sep 2021
Köln - Drehstart für den neuen Tatort aus Köln „Schutzmaßnahmen“. Diese werden von Schenks Tochter nach einem Brandanschlag benötigt. Das Buch stammt von Paul Salisbury. Regie führt Nina Vukovic, die Bildgestaltung übernimmt Julia Jalnasow.