Mo, 20. Mai 2019

Es ist wieder soweit: „Es gabat a Leich“! Seit April laufen die Dreharbeiten zur 19. Staffel der „Die Rosenheim-Cops“, welche die Bavaria Fiction (Produzent: Alexander Ollig) im Auftrag des ZDF (Redaktion: Christof Königstein) produziert. In den Bavaria Studios, München, Rosenheim und Umgebung entstehen bis Ende November 24 neue Folgen der beliebten Vorabendserie.

Auch in diesem Jahr sind die Rosenheimer Kriminalhauptkommissare Korbinian Hofer, Anton Stadler und Sven Hansen den Tätern auf der Spur. Mit Witz und bayrischem Charme werden sie erneut den Bösewichten vor der malerischen Kulisse des Alpenvorlands das Handwerk legen. Natürlich sind auch die anderen Publikumslieblinge der Kultserie Miriam Stockl, Michi Mohr und Marie Hofer erneut dabei, sowie Polizeichef Gert Achtziger, Pathologin Sandra Mai und die beiden Kolleginnen aus der Information Marianne Grasegger und Christin Lange. Last but not least steht auch der Wirt des ultimativen bayerischen In-Lokals „Times Square“ Jo Caspar wieder vor der Kamera.

Zum Regie-Team gehören wie auch im letzten Jahr Jörg Schneider, Esther Wenger, Daniel Drechsel-Grau und Werner Siebert, sowie ein Neuzugang: Regisseurin Laura Thies.

Die Drehbücher stammen in der 19. Staffel von insgesamt 17 Autoren, die der beliebten Vorabendserie mit frischen Ideen verschiedene Farben geben werden (u.a. Dr. Gerhard Ammelburger, Ariane Homayounfar, Joachim Braner, Dagmar Rehbinder, Hans-Henner Hess, Annette Schönberger, Nikolaus Schmidt, Kerstin Oesterlin, Julie Fellmann, Heike Eva Schmidt).

Die Bavaria Fiction GmbH produziert im Auftrag des ZDF seit 2002 „Die Rosenheim-Cops“, sodass in diesem Sommer bereits die 450. Folge gedreht wird. Die Beliebtheit bei den Zuschauern wurde Anfang des Jahres erneut unter Beweis gestellt, als „Die Rosenheim-Cops“ für den Publikumspreis der „Goldenen Kamera“ in der Kategorie „Beste Heimatserie“ ins Finale gewählt wurden und den zweiten Platz belegt haben.

Alexander Ollig, Produzent Bavaria Fiction: „Es ist phantastisch. Nach so vielen Jahren und nun bald 450 Folgen, zählen „Die Rosenheim-Cops“ nach wie vor zu einer der erfolgreichsten Serien im deutschen Fernsehen. Für uns eine Verpflichtung den Millionen Zuschauern auch weiterhin beste Unterhaltung zu bieten.“

Jedoch ist das „Die Rosenheim-Cops“-Team 2019 nicht erst im April aktiv geworden. Bereits in den kalten Monaten Januar und Februar wurde im Auftrag des ZDF das Winterspecial „Schussfahrt in den Tod“ (Regie: Jörg Schneider) in Spielfilmlänge gedreht. Um die Wartezeit auf den Film und die neuen Folgen zu überbrücken können die Zuschauer „Die Rosenheim-Cops“ immer dienstags um 19.25 Uhr im ZDF sehen, aktuell mit Wiederholungen aus dem Jahr 2016. Die 19. Staffel startet voraussichtlich im Herbst 2019.

Mehr zu "Die Rosenheim-Cops"

Auch interessant:

Frauenpower im "Herzkino": Fünf neue "Inga-Lindström"-Filme im Dreh

Fr, 17. Mai 2019
Schweden - Die "Inga Lindström"-Reihe setzt 2019 auf geballte Frauenpower: Vier von fünf Drehbüchern stammen von Frauen, zwei der Filme werden von einer Regisseurin inszeniert und erstmalig führt eine Frau die Kamera. Am Freitag, 10. Mai 2019, haben in Schweden die Dreharbeiten begonnen.

Ausgezeichnet: „Das Boot“ gewinnt „Romy“

Mi, 17. Apr 2019
Wien - Im Rahmen der 30. Romy-Gala ist die Sky Original Production „Das Boot” in der Wiener Hofburg mit dem „ROMY® Preis der Jury“ ausgezeichnet worden. Der öster. Film- und Fernsehpreis wird in Erinnerung an die Schauspielerin Romy Schneider jährlich von der Tageszeitung Kurier vergeben.

Premiere für Peter Lerchbaumer bei den "Rentnercops" - 16 neue Folgen

Mo, 8. Apr 2019
Köln - Die "Rentnercops" nehmen ihre Verbrecherjagd in Köln wieder auf. Dort entstehen 16 neue Folgen für das Vorabendprogramm des Ersten. Peter Lerchbaumer wird fortan an der Seite von Tilo Prückner als Kommissar Günter Hoffmann ermitteln.

„Prenzlschwäbin“ Bärbel Stolz ab der 250. Folge "Soko Stuttgart" dabei

Do, 21. Mär 2019
Stuttgart - In der 250. Folge „#Mord“, die im Herbst ausgestrahlt werden soll, geht es um einen Mord vor laufender Kamera, der live ins Netz gestreamt wird. In dieser Folge wird die „SOKO Stuttgart“ auch erstmals durch die Streifenpolizistin Sibylle Beyer ergänzt - von der „Prenzlschwäbin“ Bärbel Stolz gespielt.