TV-Produktionsfirma Bavaria Fiction

16.000 Sendeminuten pro Jahr. Serien, Filme und Events: Fiction soweit das Auge reicht.

Tatort", „Sturm der Liebe“, „Die Rosenheim-Cops“, „SOKO Stuttgart“ und „Inga Lindström“ – mit jährlich rund 16.000 produzierten Sendeminuten erreicht Bavaria Fiction jede Woche Millionen von Zuschauer*innen allein in Deutschland.

Neben täglichen und wöchentlichen Serien, Reihen wie den "Tatort"-Formaten und zahlreichen Fernsehfilmen steht Bavaria Fiction für aufwendiges Event-Fernsehen wie die Mehrteiler „Das Geheimnis des Totenwaldes" (ARD, NDR) oder Filme wie „Der Kaiser“ (Sky) und „Das Privileg“ (Netflix) sowie für internationale Koproduktionen wie „Das Boot“ (Sky) und „Freud“ (ORF, Netflix). Hinzu kommen Documentaries für den nationalen und internationalen Markt.

Bavaria Fiction zählt dank ihres Produktionsvolumens zu den erfolgreichsten Produktionsfirmen Europas und ist eine gemeinsame Tochterfirma der Bavaria Film Gruppe und ZDF Studios. Bavaria Fiction wird von den Geschäftsführern Marcus Ammon und Jan S. Kaiser geleitet und hat ihren Firmensitz in München-Geiselgasteig sowie weitere Standorte in Köln, Stuttgart und Berlin.

Die Dreharbeiten zu zwei neuen Inga Lindström-Filmen laufen

Mi., 5. Okt. 2022
Schweden - Die Dreharbeiten zu „Hanna und die Sache mit dem guten Leben“ und „Die Süße des Lebens“ von Produzent Stephan Bechtle haben begonnen, die letzten beiden von fünf neuen Inga Lindström-Filmen, die in diesem Jahr für das ZDF gedreht werden.

„Notes of Germany“: Ein Social Media-Phänomen wird zur ARD Serie

Fr., 30. Sep 2022
Hamburg - Die ARD plant mit der Bavaria Fiction ein großes Serienprojekt für die Mediathek, bei dem ARD-Sendeanstalten „Zettel-Geschichten“ aus ihrer Region aufgreifen. Die Episoden ergeben einen erzählerischen Road-Trip durch Deutschland.

Unterwegs mit dem „Mülltitalent“: Drehstart für zwei neue Filme „Die Drei von der Müllabfuhr“

Fr., 30. Sep 2022
Berlin - Die Dreharbeiten für den neunten und zehnten Film der beliebten „Endlich Freitag im Ersten“-Reihe „Die Drei von der Müllabfuhr“ mit Uwe Ochsenknecht alias Käpt’n Werner Träsch haben begonnen.