Marcus Ammon

Geschäftsführer

Als Geschäftsführer Content übernimmt Marcus Ammon die inhaltliche Verantwortung für alle Produktionen und Projekte der Bavaria Fiction.

Von 2009 bis 2021 war Marcus Ammon bei Sky Deutschland im Bereich Content tätig und verantwortete dort den Bereich Original Production. Fiktionale Eigenproduktionen wie „Das Boot“, „Babylon Berlin“, „Der Pass“ oder „8 Tage“ wurden unter seiner Führung entwickelt und produziert. Zudem repräsentierte er die europäische Produktions-Unit Sky Studios in Deutschland und Österreich. Zuvor war Marcus Ammon bei Sky für den Auf- und Ausbau der Film- und Seriensender verantwortlich.

Vor seiner Tätigkeit bei Sky war Marcus Ammon von 2003 bis 2009 Geschäftsführer der MGM Networks (Deutschland) GmbH. Von 1999 bis 2002 war er für Universal Studios Networks Deutschland tätig. Als Leiter Programm verantwortete er dort die Programmakquisition und -planung für die Sender 13th Street und Studio Universal. Die ersten vier Jahre seiner beruflichen Laufbahn verbrachte Marcus Ammon bei den Sendern ProSieben und Kabel 1.

Marcus Ammon studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, BWL und Politikwissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum.

Filmografie (Auswahl)

seit 2017 Das Boot
2019 8 Tage
2018 Der Pass
2017 Babylon Berlin

Auszeichnungen

2019

Shanghai TV Festival - Magnolia Award für "Das Boot" in der Kategorie "Beste ausländische TV Miniserie"

2019

Bayrischer Fernsehpreis: "Sonderpreis der Jury" für "Das Boot"

2019

ROMY: "Preis der Jury" für "Das Boot"

2018

GQ Award TV International für "Das Boot"

Team

Assistenz Robert Küppers
Teamassistenz Tim Nauerz