Mi., 1. Sep 2021

Köln - Vierfach Nominierung für „Das Geheimnis des Totenwaldes“: Der Mehrteiler ist in den Kategorien „Bester Mehrteiler“, „Bester Hauptdarsteller“, „Bestes Buch“ und „Beste Ausstattung“, die Szenenbild, Kostüm und Maske umfasst, beim Deutschen Fernsehpreis nominiert. Eine unabhängige Fachjury unter dem Vorsitz von Wolf Bauer wählte aus mehr als 1.500 Programmen, die im Zeitraum vom 1. Mai 2020 bis zum 30. Juni 2021 ausgestrahlt und eingereicht wurden, drei bzw. fünf Nominierungen je Kategorie aus. Verliehen wird der Deutsche Fernsehpreis am 16. September in Köln.

Über 17 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen im vergangenen Jahr den Dreiteiler in der linearen Ausstrahlung in der Prime Time; zudem ist „Das Geheimnis des Totenwaldes“ mit über 13 Millionen Abrufen in der Mediathek der größte öffentlich-rechtliche Streaming-Hit des vergangenen Jahres. Produziert von ConradFilm und Bavaria Fiction für NDR/ARD Degeto, erzählen Regisseur Sven Bohse („Kudamm 56“, „Kudamm 59“) und Drehbuchautor Stefan Kolditz („Unsere Mütter, unsere Väter“) in „Das Geheimnis des Totenwaldes“ frei nach wahren Begebenheiten die Geschichte eines Kriminalfalls, der dreißig Jahre lang ungelöst blieb.

In den Hauptrollen sind Matthias Brandt, Karoline Schuch, August Wittgenstein, Silke Bodenbender und Nicholas Ofczarek zu sehen. Die Bildgestaltung übernahm Michael Schreitel. Oliver Hoese zeichnete für das Szenenbild verantwortlich, Maria Schicker für das Kostüm sowie Jeanette Latzelsberger und Gregor Eckstein für die Maske. Als Fachberater unterstützten die ehemaligen LKA-Chefs Wolfgang Sielaff und Reinhard Chedor die Produktion.

Produzenten sind Marc Conrad von ConradFilm sowie Maren Knieling und Jan S. Kaiser von Bavaria Fiction. Die Redaktion haben NDR Fernsehfilm-Chef Christian Granderath und Sabine Holtgreve (NDR) sowie Carolin Haasis (ARD Degeto). Der Weltvertrieb liegt bei Global Screen.

Mehr zu „Das Geheimnis des Totenwaldes“

Auch interessant:

"SOKO Stuttgart" vier neue Folgen mit prominenten Episodenrollen

Fr., 17. Sep 2021
Stuttgart - Vergangene Woche fiel die erste Klappe für den fünften Block der 13. Staffel „SOKO Stuttgart“. Patrick Winczewski übernimmt zum vierten Mal die Regie, für die Kamera zeichnet Matthias Papenmeier verantwortlich.

Zwischen Wahrheit und Täuschung: Tatort Münster "Propheteus“ im Dreh

Do., 9. Sep 2021
Köln - Aktuell laufen die Dreharbeiten mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers für den neuen Münster-Tatort „Propheteus“. Kommissar Thiel & Professor Boerne geraten bei den Ermittlungen in einen Strudel aus Wahrheit und Täuschung.

Drehstart für Inga Lindström „Schmetterlinge im Bauch“

Mi., 18. Aug. 2021
Schweden - Die Dreharbeiten zu „Schmetterlinge im Bauch“ (AT), einer neuen Folge der ZDF-Reihe Inga Lindström, laufen in Schweden. Produziert wird der Film von der Bavaria Fiction GmbH im Auftrag des ZDF (Produzent: Stephan Bechtle).

Drehstart für Buchverfilmung: "Horst Lichter - Keine Zeit für Arschlöcher"

Mi., 4. Aug. 2021
Köln - Seit Dienstag, 27. Juli 2021, entsteht das biografische Drama "Horst Lichter – Keine Zeit für Arschlöcher" für das ZDF-"Herzkino". Schauspieler Oliver Stokowski hat die Hauptrolle des Entertainers Horst Lichter übernommen.