view

„Sturm der Liebe“: Zwei neue Gesichter im Fürstenhof

München - Merve Çakır stößt zum Hauptcast der ARD-Erfolgstelenovela, Christoph Mory übernimmt eine Gastrolle.

Foto: Christof Arnold, Bavaria Fiction

Tue, 12. Jan 2021

München - Merve Çakır stößt als Shirin Ceylan zum Hauptcast der ARD-Erfolgstelenovela. Christoph Mory übernimmt als Lars Sternberg eine Gastrolle im Fürstenhof.

Shirin Ceylan (Merve Çakır) hat den größten Fehler ihres Lebens begangen: Sie hat mit dem Verlobten ihrer besten Freundin Maja von Thalheim (Christina Arends) geschlafen. Eigentlich entspricht das überhaupt nicht ihrem gutmütigen Charakter und so kommt sie ab Folge 3543 (voraussichtlicher Sendetermin: 15. Februar 2021) in den „Fürstenhof“, um alles dafür zu tun, dass Maja ihr verzeiht. Shirin träumt davon, einen eigenen Beautysalon zu eröffnen und findet in Max (Stefan Hartmann) einen Freund, mit dem sie die Affinität zu Vlogs teilt. Wird sich aus dieser Freundschaft mehr ergeben? 

Shirin ist nicht der einzige Neuzugang, der Majas Leben durcheinanderbringt: In Folge 3554 (voraussichtlicher Sendetermin: 3. März 2021) checkt Lars Sternberg (Christoph Mory) im „Fürstenhof“ ein. Als er Maja anspricht, ist sie irritiert, weil sich seine Stimme so vertraut anhört, sie ihn aber nicht kennt. Dann offenbart er sich: Er ist ihr Vater. Er ist Cornelius von Thalheim. Nach dem Finanzskandal, für den er zu Unrecht verantwortlich gemacht wurde, täuschte er seinen Tod vor und tauchte in Südamerika ab, wo er die wahren Täter vermutete. Um dort unerkannt nachforschen zu können, musste er sein Äußeres verändern und unterzog sich einer Gesichtsoperation. Seither lebt er unter dem Pseudonym Lars Sternberg. Er konnte in Erfahrung bringen, dass ein Mann, der an dem Millionenbetrug beteiligt war, sich in Deutschland aufhält. Wird es ihm gelingen, den wahren Täter zu finden und sein Pseudonym aufrecht zu erhalten?

Nach ihrer Ausbildung am „Bühnenstudio der darstellenden Künste Hamburg“ sammelte Merve Çakır erste Erfahrungen in Kurzfilmprojekten wie „Zerissen“ und „SU Gibi“ sowie am Theater in der Inszenierung „I am Shakespeare“.

Christoph Mory absolvierte seine Ausbildung an der „Berliner Schule für Schauspiel“. Durch seine Rollen in Serien wie „Herzschlag – das Ärzteteam Nord“, „Bianca“, „Schloss Einstein“ und „Verbotene Liebe“ wurde er einem breiten Publikum bekannt und wirkte seither in zahlreichen TV-Produktionen mit. 

„Sturm der Liebe“, montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten.

More about „Sturm der Liebe“

Recommended articles:

11 millions viewers for Scene of the Crime “Cologne”

Mon, 11. Jan 2021
Cologne - Bavaria Fiction’s latest Scene of the Crime “Cologne” achieved a new ratings high with more than 11 million viewers watching. Apart from ratings giant Scene of the Crime “Münster”, this is the best rating for a “Scene of the Crime” movie in three years.

„Dark Woods“: The 2020 Streaming Hit

Fri, 8. Jan 2021
Munich - According to the reseachers at AGF Videoforschung, “Dark Woods”, the event series from ConradFilm and Bavaria Fiction, is last year’s biggest public service streaming hit, with media library viewing figures in the millions.

New "Old Grumpy Cops" duo completes filming in Cologne

Thu, 17. Dec 2020
Cologne - Filming of the 5th season of the Bavaria Fiction series "Die Rentnercops" came to an end today. Back on duty are retired cops Reinhard Bielefelder and Klaus Schmitz, played by Bill Mockridge and Hartmut Volle.

"Freud" among top Netflix series worldwide

Fri, 11. Dec 2020
Munich - Being listed in the Top 10 in 67 countries, mystery series "Freud", a co-production of Satel Film and Bavaria Fiction, is one of Netflix’ most successful German language productions worldwide.