Moritz Polter, Produzent Internationale Serien, München, Freud, Deutsch-Les-Landes, Arctic Circle, Das Boot - Die Serie, Julia Jaensch, Simone Ruff, Bavaria Fiction

Moritz Polter

Produzent Internationale Serien
Standort München

Moritz Polter verantwortet die Entwicklung, Finanzierung und Umsetzung internationaler Koproduktionen wie beispielsweise die Serien „Das Boot“ (Sky),  „Arctic Circle“ (Elisa Viihde/ZDF) und „Freud“ (Netflix/ORF). Variety  zeichnete ihn 2018 als „Top 10 Global Creatives to Watch” aus.  

Zuvor war Moritz Polter neun Jahre bei Tandem Productions (ehemals Tandem Communications) tätig, zuletzt als Vice President of Production. Unter seiner Leitung wurden unter anderem die international erfolgreichen TV-Serien „Crossing Lines“ mit Donald Sutherland und William Fichtner und „Spotless“, eine CANAL+ Création Originale, produziert.

Moritz Polter absolvierte das King Alfreds College in Winchester, England, im Studiengang Business Joint Media and Film Studies.

IMDb-Profil  

Filmographie (Auswahl)

2018

Freud (Serie, TV-International)

2018 Deutsch-Les-Landes (Serie, TV-International)

2018

Arctic Circle (Serie, TV-International)

seit 2017 Das Boot - Die Serie (Serie, TV-International)

2015

Spotless (Serie)

2013 - 2015

Crossing Lines (Serie)

2012

Labyrinth (Serie)

2011

Treasure Guards (Fernsehfilm)

2010

The Lost Future (Fernsehfilm)

2010

The Pillars of the Earth (Serie)

2009

Impact (Serie)

Team

Development Executive / Producer  Julia Jaensch
Development Executive / Producer Simone Ruff
Assistentin Caroline Fischer